Und, ja, dieser traditionsreiche, zuletzt lange Zeit etwas schwächelnde Verein 1. FC Köln hat auch an diesem Samstag wieder gut gespielt. – Von einer echten Looser-Mannschaft verwandelt er sich derzeit de facto immer öfter zu einer Siegreichen und das am laufenden Band! – Klasse! … – Weiter so!…   🙂

In Mainz hatten die FC-Spieler, in der 1. Halbzeit, zwar anfangs noch gravierende Anlauf-Schwierigkeiten. – Volle 45 Minuten, die man auch anders hätte füllen können. – Dann aber in der 2. Halbzeit wachten sie doch auf. – Hurra! … 🙂

Am Ende feierten sie dann endlich, zusammen mit uns Zuschauern, dieses zwar etwas knappe, jedoch wohlverdiente 1 : 0 gegen 1. FSV Mainz 05 – Einfach nur: Wouw ! …   😮

Denn es mit nur 10 Mann zu schaffen, nach dem Platzverweis des Slowaken Duda, in der 82. Minute, ja, DAS positive Ergebnis noch hinzukriegen, zeugt von Kampfgeist (DEN wollen wir sehen, ja, weiter so!) und so haben sie weitere wertvolle 3 Punkte nach Hause gefahren, sprich: gerettet. … 🙂

DAS lobe ich mir! – Und, ja, wiewohl ich selbst eigentlich ein 1. FC Nürnberg Fan bin und auch weiterhin BLEIBE, so muss ich diese neu gewonnene Tatkraft der Kölner Mannschaft würdigen! – APPLAUS! … 🙂

Nachdem leere Fußball-Stadien, aufgrund der Corona-Problematik, lange Zeit als sogenannte „Geisterspiele“ Furore machten und man die Lust und den Spaß an der Bundesliga, zeitweise wirklich verlieren konnte, macht FUSSBALL SPIELEN, und ganz besonders die Spiele der KÖLNER (und immer auch der Nürnberger, klar) wieder richtig Freude, Leute! … 🙂

Danke Euch, liebe FC-Spieler, dass Ihr uns Zuschauern nun wieder die Lust und die Freude an unseren Feierabend- und Wochenend-Spielen geschenkt habt! …

Noch EINE Bitte habe ich aber:

„Gewöhnt Euch nur nicht an Eure Siege! – Ruht Euch nicht auf Euren Lorbeeren aus, sondern Seht immer das Nächste Spiel als ein Neues an. – Eine immer wieder neue Herausforderung, uns Eure Fans, glücklich zu machen und Euch treu zu bleiben! …“

Dafür mein ganz herzliches:   Danke! …   🙂

(Gleiches gilt natürlich auch für den FC Nürnberg, welcher morgen gegen die FC Würzburger Kickers ran muss! – ICH halte Euch beide Daumen! …)

Dann stimme ich auch wieder fröhlich in die Hymne mit ein, die heißt: „Es lebe der (Fußball-) Sport! …“ 😉