Die Kokosnuss, oder: die Ent … Leerung!…

Nein! – Ich habe sie nicht gegessen! – DAS war mir dann doch etwas zu gefährlich. Oder soll ich besser: zu „unappetitlich“ sagen?

Denn: eine solche Kokosnuss, die einmal im Rhein lag. Eine die von einem vorbei fahrenden Containerschiff gefallen ist und dann an Land gespült wurde. – Nein! – Essbar war die dann sicherlich nicht mehr!

Aber: ich habe sie geöffnet! – Und, wahrscheinlich das Wasser, in ihr, klang zumindest wie leckere Kokosnuss-Milch. Aber: sie war nur Strandgut. Obwohl, gut war sie ja nicht mehr!

Hm! – Etwas anderes war dann jene Konservendose! – Diese nahm ich mit nach Hause. Im Moment in dem ich dies schreibe, steht sie auf meinem Schreibtisch. – Sie liegt direkt neben der geöffneten Kokosnuss! Stillleben oder Souvenirs vom Kölner Rhein-Strand!    weiterlesen

Seiten: 1 2