Nun, 100 Jahre alt? – DAS schaffe ich wohl eher nicht! – Aber: WAS ich noch (er-)schaffen kann sind ganze 100 Bücher! … 🙂

Wer derzeit bei der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) meinen Namen als Verfasser eingibt, der erhält bereits 90 Werke. – Na ja, und diese 10 kleinen Bücherlein, DIE werde ich wohl VOR meinem Ableben auch noch hinbekommen, oder? … :-p

Zehn Stück sind wirklich nicht viel. Diese Zahl kann ja heutzutage schon jedes kleine Kind, im Kindergarten, an seinen eigenen Fingern abzählen.

Bis 10 zu zählen, das geht ja auch rückwärts, als Countdown zum Beispiel. So etwa, wie wenn eine Rakete in den Himmel steigt: 10, 9, 8, … und: Start! … 🙂

Bei mir werden es dann eben nur noch ein paar Bücher bis zur Zahl Hundert sein! 

Geplant sind neben der aktuellen Trilogie, noch zwei Reise-, zwei Bastel- und sicher noch einige Bilderbücher. – Bis zum 25jährigen Verlagsjubiläum (am 26. Juni 2023) habe ich dann letztlich wohl auch noch diese unikate Zahl HUNDERT geschafft! …- Und was dann? … – Alles ist möglich:

1. Einstellung der Verlagstätigkeit.
2. Einstellung der Bücherproduktion.
3. Einstellung der Atmung, heißt am Ende: Ab-Leben (-Treten), inkl. Herz-Stillstand.

Bis dahin jedoch lebe ich noch und (er-)schaffe neue + später, sicher recht begehrte, weil irgendwann vergriffene „Oldtimer“.

So, ist jetzt schon mein „Porsche 911“, in Form des Pierre Gripari Bandes „Die Zaubergeschichten aus der Rue Broca“, bereits zu meinen Lebezeiten legendär geworden! …

Was also will ich DA noch mehr? … 🙂

Denn, WER kann am Endes seines Lebens sagen: „Ja, es sind ganze Hundert geworden!…“.

Ob ich die Zahl an Lebensjahren erreichen werde, weiß der Himmel oder Niemand wirklich. – Aber, dass ich die angestrebten hundert Bücher selbst noch (er-)schaffen kann und das auch werde, DAS liegt allein in meinen eigenen Händen! 

Und wenn jemand von Schicksal spricht, ja, meint: „Ich schaff das nicht!…“, dann ahnt ER nichts von dieser so latenten Power HINTER meinem simplen Sunbeams-Lächeln- Gesicht! … 😉

Sorry, das mit dem Reim, das musste nun sein! … 😛

Aber nun genug von kleinen Reimen, denn ich muss noch ein paar weiße Seiten, mit tiefschwarzen Lettern bestücken und somit meiner Zahl HUNDERT, von Sekunde zu Stunde, von Tagen zu Monaten, ja, näher rücken! …

Und wenn der Leim dann die gedruckten Seiten zusammen hält, bin ICH es, dem das Resultat dann als Erstem gefällt! …

Aber IHR könnt am Ende ja auch dann erfahren, ob dieser Verfasser von Texten seine Versprechen auch hält! …

Ein gutes und konstruktives Jahr 2022, das wünsche ich uns allen! …

Euer Jo 🙂 de Cologne