Okay! – Eines gilt es aber doch noch, von Anfang an, zuerst einmal klarzustellen:

Dieser Artikel hat leider KEINE Diamanten, jedoch verschiedene Produkte von Amazon zum Inhalt. Sie sind mit sogenannten Partner-Links verbunden: Im Falle Dir gefällt, beim An click, davon das Eine oder Andere Produkt, so erhalte ich evtl. auch eine kleine Vermittlungs-Provision. Für die Zuordnung dieser Provisionen werden Cookies benutzt. Diese werden beim Link-Click gesetzt. Falls Du das NICHT möchtest, so recherchiere bitte selbst FREI nach diesen Produkten im Internet! ... - So oder so: Danke, für Dein Interesse!  ;-)

 

Heute fand ich auf Yahoo einen recht interessanten Artikel zum aktuell herabgesetzten: „Kindle-Fire HD 10“. – Selbstverständlich ein Schnäppchen? … – So bekommt man ihn ja, statt für knapp 150 Euro, JETZT für 50 Euro weniger. – Damit macht dieses Gerät natürlich den anderen 10 Zoll Tablets extreme Konkurrenz.

Aber WAS bieten diese aktuell ANDEREN angebotenen Tablets im Vergleich? … 

Ich habe einmal 3 Tablets, für knapp 99 Euro, auch von AMAZON angeboten, etwas unter die Lupe genommen. – Klar es gibt auch noch weitere Tablets mit 10 Zoll Größe im Preis darunter, sowie knapp darüber. – Diese standen jedoch bei meiner Analyse nicht zur Debatte. In petto steht ja auch immer das bereits legendäre Parade Tablet von Samsung zum Level-Preis von ca. 150 Euro! … – Die ausgewählten Tablets sind daher:

1. Das „PADGENE S107 Tablet“

2. Das „TOSCIDO Tablet 10 Zoll Android 10.0“. – Und

3. Das „VANKYO Tablet 10 Zoll S10 Tablet“. …

Vorab: alle drei bieten die Größe von 10 Zoll UND haben schon einmal zumindest mit EINER Kamera eine HÖHERE Auflösung als das Kindle Schnäppchen! … UND es kommen natürlich, laut Beschreibung, noch ein paar andere Highlights hinzu! … 🙂

Fangen wir an mit dem ERSTEN, dem von Padgene. Es brilliert mit einer 8 Mio. Kamera. Zwei AAC Lautsprecher Boxen, ein Octa-Core Prozessor (2.8 GHz) und Android 10.0. – Daneben 2 GB RAM und 32 GB ROM (Speicherkapazität). Außerdem ist, quasi als Bonus, bereits eine GPS App vorinstalliert. Ein Dual 4G LTE + 5G Wifi sind dabei und ein Akku mit 6000-mAh, also mit recht langer Laufzeit (etwa Video 6 – 8 Stunden).

Weiter mit dem ZWEITEN, dem von Toscido. Dieses besticht schon einmal, neben Octa-Core Prozessor (1,6 GHz) und Android 10.0, mit 4 GB RAM und 64 GB ROM (Speicherkapazität). Dual Sim Cards und ein SD Card Einschub sind ebenso wie GPS und andere vorinstallierte Apps bereits dabei. Ein Dual Stereo Speaker Surround ist sicher auch nicht zu verachten. Außerdem gibt es hier explizit hilfreiche Deutsche Anweisungen, was nicht bei allen Tablets immer ganz selbstverständlich ist. Dazu gibt es einen Akku mit 5000-mA und einer 5 Mio. Kamera! …

Der DRITTE, unter den Tablets, ist der von Vankyo. Er startet mit der Version Android 9 Pie. Eine 8 Mio. Kamera, 2 GB RAM und (laut Beschreibung) „ein leistungsstarker 64 Bit Quad Core Prozessor sind ebenfalls eingebaut. Daneben sind noch 32 GB ROM (Speicherkapazität) verfügbar (erweiterbar bis 512 GB). Zwei Doppel-Lautsprecher (360 Grad Sound) und das 1080p Full HD IPS Display sind weitere Merkmale. Ein Akku mit 6000-mAh bringt über 12 Stunden Laufzeit.

Schließlich gibt es dann das Amazon „Kindle Fire HD 10-Tablet“. Seine Besonderheiten sind natürlich, neben Alexa, die ganz besondere Beziehung zum (E-Book) Anbieter Amazon (inkl. Werbung, etc.). Mit 32 GB Speicherplatz (ebenfalls bis 512 GB erweiterbar) und zwei 2.0 Mio Kameras muss es sich den Vergleich zu den anderen Tablets hiermit gefallen lassen. Das motorische Innenleben mit einem Octa-Core-Prozessor (2,0 GHz), Dualband-WLAN und 2 GB RAM sind dabei neben dem Full HD-Display (1080p) hier die dominanten Highlights. – ABER: Es fehlt die SIM – LTE Möglichkeit zum alternativen Einstieg ins Internet.

FAZIT: Es gibt also durchaus Alternativen NEBEN dem „Kindle Fire 10“. Tablets mit mehr GB Speicherplatz etwa. – Schnellerem Prozessor, IPS Display oder vielleicht besseren Lautsprechern? – Denn der Name KINDLE ist, wie andere Tablets auch, eben nicht NUR als Tablet für E-Books (oder Alexa) nutzbar, sondern WENN schon ein „Tablet“ dann gibt es sicher auch Bessere für den Preis! …

Und das alles dann mittlerweile auch für knappe und runde 100 Euro (oder darunter), selbst beim „hauseigenen“ Amazon Bestelldienst! … 😉